Ausgewählte Artikel

Essen vom Amt – teuer, unwürdig, unhaltbar!

Was wollt‘s denn, des Zeuch kamma aa im Subbermargd käff!!“, das war einer der eher freundlicheren Kommentare zu unserer Aktion gegen Zwangsernährung der Flüchtlinge und Asylbewerber durch Essenspakete am 28. Januar 2012 in der Würzburger Fußgängerzone. [mehr]

Es geht also doch!

Der Sächsische Ausländerbeauftragte:
„Vergrämungspolitik passt nicht zur Menschenwürde!“
Pressemitteilung 19/2011 vom 09.12.2011

Am 9. Dezember 2011 stellte Prof. Dr. Martin Gillo seinen Bericht „Mitmenschen im Schatten - ´Heim-TÜV` 2011 über das Leben in sächsischen Gemeinschaftsunterkünften“ in einer Pressekonferenz vor. Erstmals und bundesweit einmalig werden mit diesem Bericht die Unterbringungsbedingungen von Asylsuchenden transparent und vergleichbar dargestellt. Der Bericht wurde dem Landtag als Drucksache 5/7446 übergeben. [mehr]

Respekt und Dank an den Würzburger Stadtrat

Zustimmung quer durch alle Fraktionen
zu klar und präzise formulierten Forderungen:

Der Würzburger Stadtrat bekennt in aller Deutlichkeit Farbe und stellt sich auf die Seite der vielen hundert Flüchtlinge in der Unterkunft am Rande der Stadt.

Es ist ein klares Ja
zu menschenwürdigen Lebensbedingungen und zu Integration

und ein klares Nein
zur Unmenschlichkeit der aktuellen Asylpolitik des Freistaates. [mehr]

Flüchtlingsberatung im Bayerischen Wald

Erfahrungsbericht eines Berufseinsteigers

Seit Juli 2011 bin ich als hauptamtlicher Berater beim KCV Regen / Migrationsdienst für die Asylunterkunft in Böbrach zuständig, seit Oktober 2011 auch für das Heim in Schöllnstein.

In beiden GUs leben nach meinem aktuellen Kenntnisstand derzeit ca. 70 Flüchtlinge, in Böbrach ausschließlich Männer, in Schöllnstein auch vereinzelt Familien. Die GU Schöllnstein befindet sich im Landkreis Deggendorf in einem kleinen Dorf, das sehr einsam gelegen ist. Die GU Böbrach befindet sich auf einer Waldlichtung außerhalb des Ortes Böbrach im Landkreis Regen, zu erreichen über einen Feldweg, der von der Landstraße wegführt. [mehr]

Heimfocus N°9 - 04/2012